Rückblick 2015

Das Jahr 2015 war sowohl für die Altkatholische Kirche Österreichs als auch für die Altkatholische Kirchengemeinde Ried im Innkreis ein sehr ereignisreiches Jahr.

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde! Liebe Glaubensgeschwister! Das Jahr 2015 war sowohl für die Altkatholische Kirche Österreichs als auch für die Altkatholische Ried ein sehr ereignisreiches Jahr.

In der Altkatholischen Kirche wurde in diesem Jahr der Bischof neu gewählt. Bischof John musste aus Altersgründen sein Amt als Bischof niederlegen und bei der heurigen Synode wurde Herr Dr. Heinz Lederleitner zum neuen Bischof der Altkatholischen Kirche gewählt. Auch der Synodalrat wurde neu bestellt, so dass ab dem kommenden Jahr eine neue Kirchenleitung die Geschicke der Altkatholischen Kirche in Österreich leiten wird.

In unserer Kirche in Ried bricht ebenso „ eine Neue Zeit“ an. Unserer Pfarrer Herr Mag. Werner Leidenfrost der die Kirche seit 1999 geleitet und mitgestaltet hat, tritt mit Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand. Während der vergangenen 16 Jahre, in denen uns Pfarrer Mag. Werner Leidenforst in Ried zur Verfügung stand, waren die wichtigsten baulichen Maßnahmen die Installation einer neuen Orgel, die Vervollständigung der Bilder von Herrn Prof. Bernhard Prähauser und vor allem die Kirchenrenovierung, die im Jahre 2011 abgeschlossen werden konnte.

Herr Pfarrer Mag. Werner Leidenfrost hat aber auch in dieser Zeit die Diaspora Gemeinde in Gmunden betreut und eine neue Diaspora Gemeinde in Schärding aufgebaut. Zusätzlich hat er auch bei vielen anderen Gelegenheiten in der Stadt Ried und Umgebung dazu beigetragen, den guten Ruf unserer Kirche in der Öffentlichkeit zu festigen. Dafür möchte ich ihm auf diesem Weg ganz herzlich in meinem Namen und auch im Namen aller Mitglieder unserer Kirche danken und wünsche ihm Kraft und Gesundheit für seine vielen weiteren Aktivitäten insbesondere in seiner Familie. Es freut mich aber den Mitgliedern unserer Kirche mitteilen zu können, dass uns Herr Pfarrer Mag. Werner Leidenfrost nicht vollkommen verlassen wird, sondern wenn „Not an der Frau“ ist, uns weiterhin aushelfen wird.

Ich möchte Ihnen noch mitteilen, dass die Abschiedsfeier unseres Pfarrers Mag. Werner Leidenfrost im Rahmen des Gemeindesfestes 2016 geplant ist und dass dieses Gemeindefest unter das Motto „Abschied von Werner“ gestellt wird.

Ein weiterer wesentlicher Schritt für die Zukunft unserer Kirche war in diesem Jahr die Weihe von Frau Elisabeth Steinegger zur Priesterin und die Bestellung von Frau Steinegger zur Vikarin unserer Pfarre mit 01.11.2015. Es war bis zum Gemeindefest 2014 unklar, wer die Nachfolge von Herrn Pfarrer Mag. Werner Leidenfrost übernehmen wird. In Gesprächen mit Bischof John hat sich die Möglichkeit ergeben, Frau Diakonin Elisabeth Steinegger, die bisher in Linz tätig gewesen ist, in unserer Kirche in Ried zur Priesterin zu weihen und ihr das Amt der Vikarin in der Pfarre Ried anzuvertrauen. Durch diese Berufung ist das Problem der geistlichen Führung in unserer Kirche für die nächsten Jahre gelöst und die Altkatholische Kirchengemeinde Ried hat auch in der Öffentlichkeit ein Zeichen gesetzt, dass auch Frauen in diesem Amt willkommen sind und dass dies eben in der Altkatholischen Kirche möglich ist.

Ganz besonders möchte ich Sie noch auf den 3. Adventsonntag hinweisen. Im Rahmen dieses Gottesdienstes wird die „Entlassung“ von Herrn Pfarrer Mag. Werner Leidenfrost durchgeführt. Dieser Gottesdienst wird von Herrn Marsch Rudi und seinem Ensemble gestaltet. Zum Schluss wünsche ich Ihnen noch eine schöne Adventzeit und ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2016!